Start Panorama Rückruf Eier wegen Salmonellen zurückgerufen – Lidl, Netto, Aldi und Rewe betroffen

Rückruf
Eier wegen Salmonellen zurückgerufen – Lidl, Netto, Aldi und Rewe betroffen

Wie die Eifrisch-Vermarktung GmbH & Co. KG am heutigen Mittwoch mitteilte, sind in den Eiern des Unternehmens Salmonellen nachgewiesen worden.

(Foto: pixa)

Lohne (nex) – Wie die Eifrisch-Vermarktung GmbH & Co. KG am heutigen Mittwoch mitteilte, sind in den Eiern des Unternehmens Salmonellen nachgewiesen worden.

Betroffen seien Eier mit der Printnummer 2-DE-0351691 und Mindesthaltbarkeitsdaten vom 19. bis 24. Dezember 2018.

„Im Rahmen einer behördlichen Untersuchung wurden Salmonellen nachgewiesen. Salmonellen können Auslöser von schweren Magen-/Darmerkrankungen (Salmonellose) sein. Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren“, so die Mitteilung.

Die Eier seien bei Aldi Nord in den Regionalgesellschaften Horst und Großbeeren, bei Rewe in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, bei Netto in Bremen und Teilen Niedersachsens sowie bei Lidl in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkauft worden.

 

Facebook Kommentare