Start Digital Glücksspiel Online Casino: Warum bevorzugen viele Spieler Kryptowährungen?

Glücksspiel
Online Casino: Warum bevorzugen viele Spieler Kryptowährungen?

Kryptowährungen steigen immer weiter in der Popularität und finden immer mehr Anwendungsmöglichkeiten in unterschiedlichsten Bereichen. Sowohl die Blockchain, als auch die Währungen an sich, bieten viele Optionen.

(Symbolfoto: Pixabay)
Teilen

Kryptowährungen steigen immer weiter in der Popularität und finden immer mehr Anwendungsmöglichkeiten in unterschiedlichsten Bereichen. Sowohl die Blockchain, als auch die Währungen an sich, bieten viele Optionen. So erfreuen sich auch Kryptowährungen immer mehr als Zahlungsmittel vieler Spieler. Aber woran genau liegt das?

Viele Leute sind immer skeptisch, wenn neue Zahlungsoptionen auf den Markt kommen. Zu Recht, denn immerhin gab es in der Vergangenheit zahlreiche Kryptowährungen die sich als schwarzes Schaf entpuppt haben. Doch abgesehen davon, setzen viele Glücksspieler auf bewährte, etablierte Währungen, die vor allem für Sicherheit und Anonymität stehen. So gibt es zahlreiche Gründe, die für eine Nutzung von Kryptowährungen sprechen.

Sichere Zahlungen

Für viele Casinos, die online tätig sind, steht die Sicherheit an oberster Stelle. Immerhin werden hier tagtäglich große Geldsummen bewegt. Demnach ist es auch keine Seltenheit, dass viele Anbieter oftmals Opfer von Cyberattacken werden. Aus diesem Grund bevorzugen viele Spieler die Unterstützung von Krypto-Wallets, denn diese sind sehr sicher. Das liegt einerseits an der hohen Anonymität, sowie an den PIN-Schutz. Das ist für viele Spieler ein entscheidender Punkt, wenn man online Casino spielt.

Schnelle Transaktionen

Ein weiterer positiver Aspekt ist die zügige Bearbeitung von Zahlungen. Auch wenn E-Wallets und Banküberweisungen mittlerweile an einem sehr guten Punkt sind, erfolgen Transaktionen über Kryptowährungen bereits innerhalb von Minuten. An diese Geschwindigkeit kommen herkömmliche Zahlungswege nicht mal ansatzweise heran. Außerdem muss man hier das Geld nicht in die eigene Währung umrechnen, wenn man in einem Casino aus dem Ausland spielt.

Niedrige Kosten

Bei vielen etablierten Zahlungsmodellen, wie die Kreditkarte, fallen häufig Gebühren bei diversen Banken an. Diese sind meistens abhängig von der Höhe der Ein- oder Auszahlung. Bei den Transaktionen mit Kryptos liegen diese meistens unter einem Prozent. Man muss hierbei aber berücksichtigen, dass langfristig die Gebühren von anderen Zahlungsmethoden weiter sinken bzw. vom Anbieter übernommen werden.

Dezentralisierung

Das dürfte der größte Vorteil von Kryptowährungen sein. Denn hier gibt es keine Zwischenschaltung einer Bank oder eines Unternehmens. Stattdessen funktionieren Kryptos als ein dezentrales System, wo jeder Nutzer zum Wachstum beiträgt. Somit kann dieses System nicht ausfallen und das Risiko eines Kapitalverlusts ist nicht gegeben. Hat man also die Absicht im online Casino zu spielen, kann man sich bei der Zahlung mit einer Kryptowährung auf ein zuverlässiges System verlassen.

Weltweite Reichweite

Währungen wie Bitcoin genießen auf der ganzen Welt eine hohe Toleranz. Durch die Möglichkeit, Geld ohne Einschränken zu überweisen, eignen sich Kryptos auch dann, wenn man oft unterwegs ist oder in ausländischen Casinos spielen möchte. Es fallen nämlich keine Kosten für den Wechsel von Währungen an. Das wird sich auch in der Zukunft nicht ändern, sondern die Möglichkeiten werden sich noch weiterentwickeln.

Was spricht gegen die Nutzung von Kryptowährungen?

Auch wenn es sehr viele Vorteile gibt, die für eine Nutzung von Kryptos im Casino sprechen. Dennoch sollte man sich im Klaren sein, dass auch paar Nachteile existieren.

So sind vor allem die hohen Kursschwankungen ein Punkt, den man bei der Zahlung mit Bitcoin, Ethereum und anderen Kryptos berücksichtigen sollte. Denn statt in nur einem gewissen Bereich zu schwanken, können Kryptowährungen innerhalb von Tagen einen massiven Einbruch erleiden. Selbstverständlich kann das auch ein positiver Nebeneffekt sein.

Beispielsweise dann, wenn man eine Einzahlung bei einem niedrigen Kurs tätigt und dieser anschließend in die Höhe steigt. Doch genau so kann es auch in die andere Richtung gehen. Die sogenannten Stablecoins, deren Kurs sich an reale Währungen orientiert, finden im online Casino noch keine Anwendung.

Auch stehen Kryptowährungen häufig in der Kritik, da das Mining von Kryptos viel Strom verbraucht. So hängen tausende Server permanent am Netz, um Bitcoins zu schürfen. Nur alleine dieser Stromverbrauch liegt weltweit jährlich bei rund 125 Terrawattstunden, was etwa einem Viertel des deutschen Verbrauchs entspricht. Das Problem hierbei ist, dass die ganzen Kryptowährungen nur mit dem hohen Stromverbrauch funktionieren, da das intensive Mining elementar für die Sicherheit des Blockchains ist.


Die hier zur Verfügung gestellten Informationen sind keine Anlage- oder Finanzberatung. NEX24 gibt keine Kauf- und Verkaufsempfehlungen. Bitte betreiben Sie eigene Nachforschungen und suche professionellen finanziellen Rat bevor Sie eine Investmententscheidung treffen.


Auch interessant

– Konya –
In der Türkei entsteht Europas größtes Sonnenkraftwerk

In der zentraltürkischen Provinz Konya entsteht zur Zeit Europas größtes Solarkraftwerk.

In der Türkei entsteht Europas größtes Sonnenkraftwerk