Start Panorama Ausland Immobilien Türkei-Immobilien: Mieten – Kaufen – Bauen– Sanieren

Immobilien
Türkei-Immobilien: Mieten – Kaufen – Bauen– Sanieren

Wer möchte nicht glücklich und ohne Kopfschmerzen in das neue Heim in der Türkei einziehen? Marina Bütün, die seit 2003 in der Türkei an der Westküste in der Provinz Muğla mit ihrem türkischen Mann lebt und dort 2005 eine Immobilien-Firma mit Schwerpunkt Bau von Einfamilienhäusern gründete, hat ihre Erfahrungen in einem Buch zusammengefasst.

(Foto: pixa)
Teilen

Wer möchte nicht glücklich und ohne Kopfschmerzen in das neue Heim in der Türkei einziehen? Marina Bütün, die seit 2003 in der Türkei an der Westküste in der Provinz Muğla mit ihrem türkischen Mann lebt und dort mit ihm 2005 eine Immobilien-Firma mit Schwerpunkt Bau von Einfamilienhäusern gegründet hat, wurde die Liebe zum Hausbau in die Wiege gelegt. Durch ihren Vater, der vierzig Jahre in Deutschland als Generalunternehmer für Massiv- und Fertigbau tätig war, hat sie Erfahrung in beiden Ländern.

Sie möchte in ihrem Buch eigene Erfahrungen weitergeben: Was Sie schon immer über türkische Immobilien und die Branche wissen wollten und was Ihnen ein Immobilien-Anbieter nicht unbedingt sagen wird! In diesem Buch werden Themen behandelt, die Sie VOR einer Besichtigung zur Miete, dem Kauf oder einem Hausbau in der Türkei unbedingt wissen sollten.

Doppelter Rekord bei Hausverkäufen an Ausländer in der Türkei

Am 14. Dezember 2021 hat das türkische Statistikamt die Hausverkaufsstatistik bekannt gegeben. Während im Januar-November 50.735 und im November 7.363 Wohnimmobilien an Ausländer verkauft wurden, haben diese Verkäufe sowohl jährliche als auch monatliche Rekorde gebrochen.

Istanbul

Nach Angaben aus der TUIK-Statistik stiegen die Wohnungsverkäufe an Ausländer im November gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 48,4 Prozent. Diese Zahl gilt als Jahresrekord aller Zeiten. Im gesamten Jahres-Zeitraum von Januar-November 2021 kauften Iraner die meisten Wohnungen in der Türkei, gefolgt von Irakern und russischen Staatsbürgern. Deutsche kauften davon 2.062 Wohnsitze, berichtet die Nachrichtenagentur Anadolu. Wir sprachen mit der Auswanderin.

NEX24: Was hat Sie nach den beiden Büchern „Weißwurst mit türkischem Tee“ und „Ratgeber Auswandern Türkei“, dazu veranlasst, in einem Jahr tatsächlich noch ein drittes Buch mit dem Titel „TÜRKEI-IMMOBILIEN – MIETEN – KAUFEN – BAUEN – SANIEREN“ zu schreiben?

Über die fast zwei Jahrzehnte in der Türkei, die mir zur Heimat wurde, hätte ich niemals gedacht, dass es mich drängen könnte, einen Ratgeber über türkische Immobilien zu schreiben. Doch in den letzten Jahren sehe ich in den Sozialen Medien viele Gruppen für Auswanderer oder Rückwanderer und viele Fragen, die jedoch von den meisten Mitgliedern immer wieder neu gestellt werden müssen, weil sie bekanntlich in der Flut von den vielen Posts wieder verschwinden.

Es ist heute einfach so, dass auch die Immobilienbranche Soziale Medien nutzt, doch es ist für meine Begriffe nicht einfach mit Angeboten, einer kurzen Beschreibung und Fotos einer Immobilie getan. Vor allem nicht in einer Facebook-Gruppe, in der 10.000 Mitglieder oder mehr kreuz und quer schreiben, selbst Auskünfte geben, aber der Administrator überhaupt keinen Überblick mehr hat – außer er macht einen Vollzeitjob daraus. Meistens antworten in diesen Gruppen dann wieder Mitglieder, die selbst Laien sind und geben das weiter, was sie irgendwo gehört haben.

Womit ich bereits beim Grund, dieses Buch zu schreiben, angekommen bin – ich verabscheue Hörensagen und Gerüchte – vor allem, wenn es um kostspielige Anschaffungen wie Mieten, Kaufen, Bauen oder Sanieren geht. Deshalb hat es mich regelrecht bedrückt, weil ich beim Lesen in solchen Gruppen bemerkt habe, dass viele Fragen im Vorfeld überhaupt nie gestellt werden, Gerüchte immer am interessantesten sind und einige auch nicht zurückschrecken, Dinge zu erzählen, die sie selbst nicht belegen können, sondern über Flüsterpost weiterleiten. Das führt zu vielen Fehlinformationen.

NEX24: Was ist der Inhalt dieses neuen Buches und für wen ist es interessant?

Dieses Buch ist für alle geeignet, die einen Wohnsitz gründen – ob Miete, Kauf oder Bau ist völlig egal. Jedes Gebäude wurde irgendwann gebaut. Das Buch zielt darauf ab, bereits mit einiger Vorkenntnis über die Bauweise und die Möglichkeiten, Einschränkungen bei Gebäuden, Besichtigungen vornehmen zu können oder vor dem eigenen Hausbau ein wenig von der türkischen Bau-Materie zu erfahren.

Ich zeige auf, WAS sich jeder Interessent VOR dem Abschluss genau ansehen und zeigen lassen sollte. Egal ob er Mieten, Kaufen, Bauen oder Sanieren möchte, sollte er über mehr Bescheid wissen als nur die Ausstattung oder dem Blick aus dem Fenster. Es geht um die Bausubstanz und Dinge, die man nicht sehen kann, es geht um das Erkennen von Schäden, aber auch um die Vertragsgestaltung bei Miete, Kauf oder Bau und woran man einen kompetenten Firmenpartner erkennt, dem man vertrauen kann.

Zudem wird am Anfang des Buches ausführlich das Thema Betrug behandelt. Denn viele Kunden sind sich heute immer noch nicht im Klaren, was dazu zählt und was Eigenverschulden ist. Wer mich aus den anderen Büchern kennt, weiß, dass ich sehr offen, auch hart mit Worten bin und immer schreibe, was ich denke.

NEX24; Ist Ihr Buch für jeden geeignet, auch ohne Berücksichtigung des neuen türkischen Wohnortes?

Ja, auch wenn ich im Buch meinen eigenen Wohnort öfter erwähne, um Fallbeispiele zu beschreiben, ist der Inhalt für jeden Interessenten anderswo in der Türkei genauso wertvoll. Die meisten lassen sich jedoch an der Westküste nieder, deshalb gehe ich von örtlichen Beispielen aus, die jedoch, was das Machen von Fehlern betrifft, auf jede Region oder Provinz passen. Mein Buch ist keine Werbebroschüre, wie vielleicht manche jetzt vermuten werden.

Im Gegenteil – es ist für alle Auswanderer gedacht, egal wo sie sich niederlassen. Ich verfüge über Kontakte, Kollegen, die von mir sehr geschätzt werden und deren Adressen ich gerne mit gutem Gewissen weiterleite, wenn es sich um die Region Antalya, Alanya, Side handelt. Denn in dieser Provinz sind wir nicht tätig. Wir beschränken uns auf ein sehr kleines Gebiet im Raum Dalaman/ Ortaca und werben auch kaum, wir erhalten unsere Kunden immer über Empfehlung, was mich sehr freut.

TÜRKEI-IMMOBILIEN MIETE – KAUF – BAU – SANIERUNG: HILFREICHE TIPPS FÜR AUSWANDERER VOM PROFI

Zum Autor:
Marina Bütün wurde als Kind sudetendeutscher Eltern in Deutschland geboren. Sie verbrachte ihre Kindheit und Jugend im Wittelsbacher Land in Alt-Bayern. Schon als Kind von zwei Jahren begleitete sie ihre Mutter jedes Jahr auf Auslandsreisen in Europa. Ihre kindliche Vorliebe zum Orient konnte sich niemand erklären. Im frühen Erwachsenenalter liebte sie Reisen nach Nordafrika. Eine Reise nach Ägypten, in das Traumland ihrer Kindheit stellte 1982 eine Höhepunkt in ihrem Leben dar. Doch nach einer Städtereise nach Istanbul im Jahr 1990 kam sie von der Türkei nicht mehr los. Marina Bütün lebt mit ihrem türkischen Mann seit Anfang der 2000er Jahre an der türkischen Westküste in der Provinz Mugla, gegenüber der griechischen Insel Rhodos.

Auch interessant

– Evim Türkiye 2019 –
Düsseldorf: Großes Interesse an türkischer Immobilienmesse

Die 1. türkische Immobilienmesse in Deutschland fand nicht nur großen Anklang bei den Besuchern, viele konnten auch aufgrund der niedrigen Lira das eine oder andere Schnäppchen ergattern.

Düsseldorf: Großes Interesse an türkischer Immobilienmesse