Start Gesundheit Corona-Epidemie Berlin: Internationale Tourismusmesse ITB wegen Coronavirus abgesagt

Corona-Epidemie
Berlin: Internationale Tourismusmesse ITB wegen Coronavirus abgesagt

ITB-Messe 2019 (Foto: nex24)
Teilen

Berlin – Die Internationale Tourismusbörse (ITB) in Berlin wird kurzfristig abgesagt. Das teilte der Veranstalter am Freitagabend über Twitter mit.

„Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus Covid-19 haben sich das Bundesgesundheits- und das Bundeswirtschaftsministerium dafür ausgesprochen, die ITB abzusagen“, heißt es in einem Statement der Messe. Das berichtet rbb24. 

 

Neue Sicherheitsauflagen hätten demnach dazu geführt, dass die Messe nicht stattfinden kann. Der zuständige Gesundheitsstadtrat von Charlottenburg-Wilmersdorf, Detlef Wagner (CDU), hätte davor allerdings zunächst Entwarnung für die Messe gegeben.

Das Bundesgesundheitsministerium habe nun aber neue Richtlinien herausgegeben, die es Messeveranstaltern erschweren dürfte, Großveranstaltungen wie die ITB stattfinden zu lassen, so rbb weiter. Demnach sähen die Auflagen vor, dass alle Messebesucher rückverfolgbar sein müssten, was bei erwarteten 150.000 Besuchern kaum möglich erscheine, so rbb.