Start Sport U16 Volleyball-EM Italien: Türkei gewinnt U16 Volleyball-EM

U16 Volleyball-EM
Italien: Türkei gewinnt U16 Volleyball-EM

Die Türkei besiegte Italien im Frauenfinale mit 3:0 und gewann am Sonntag den Titel der U16 Volleyball Europameisterschaft 2019.

(Foto: AA)
Teilen

Triest (nex) – Die Türkei besiegte Italien im Frauenfinale mit 3:0 und gewann am Sonntag den Titel der U16 Volleyball Europameisterschaft 2019.

Die türkische U16-Volleyballmannschaft besiegte Italien in drei Sätzen mit 25-20 Punkten und gewann den Titel im italienischen Triest.

Die PalaChiarbola in Triest war natürlich ausverkauft. Die italienischen Gastgeber und Titelverteidiger hatten die Chance, eine weitere Goldmedaille zu gewinnen, nachdem sie bei der letzten U16 vor zwei Jahren im bulgarischen Sofia zum Europameister gekürt wurden.

Die türkische Nationalmannschaft ließ sich durch die gegnerischen Fans allerdings nicht einschüchtern und gingen mit 4:0 in Führung. Somit zwangen sie Italiens Trainer Pasquale D’Aniello zu seinem ersten Time-Out. 

Im Großen und Ganzen gab es ein ausgeglichenes Finalspiel auf sehr hohem Niveau, welches letztendlich die Türkinnen für sich entscheiden konnten.

„Ich erinnere mich gerade an den Beginn unserer Reise als Mannschaft, als wir uns alle das erste Mal trafen und begannen, mit der Zeit ein Team zu bilden. Heute konnten wir die Frucht unserer Mühen ernten. Das macht mich sehr glücklich“, so der türkische Trainer Rasit Berk Inanc bei einer Pressekonferenz.

Auch interessant

– Volleyball-Klub-Weltmeisterschaft –
Volleyball-WM der Frauen: Türkei erneut Weltmeister

Bei der Volleyball-Klub-Weltmeisterschaft der Frauen in China gewann der türkische Verein Vakifbank Istanbul erneut den WM-Titel.

Volleyball-WM der Frauen: Türkei erneut Weltmeister

 

 

 

Facebook Kommentare