Start Sport Volleyball-Klub-Weltmeisterschaft Volleyball-WM der Frauen: Türkei erneut Weltmeister

Volleyball-Klub-Weltmeisterschaft
Volleyball-WM der Frauen: Türkei erneut Weltmeister

Bei der Volleyball-Klub-Weltmeisterschaft der Frauen in China gewann der türkische Verein Vakifbank Istanbul erneut den WM-Titel.

Teilen

Shaoxing (nex) – Bei der Volleyball-Klub-Weltmeisterschaft der Frauen in China gewann der türkische Verein Vakifbank Istanbul erneut den WM-Titel.

Im Finale bezwang der zweimalige Weltmeister aus der Türkei seinen Gegner aus Brasilien, Minas tenis clube, mit 3:0.

Vakifbank Istanbul gewann bereits 2013 und 2017 den WM-Titel.

Auch der dritte Platz ging an ein Team aus der Türkei. Eczacibasi istanbul, der Weltmeister von 2015 und 2016, gewann gegen den brasilianischen Verein Praia Clube und sicherte sich somit die Bronzemedaille.

1. Vakifbank Istanbul, Türkei

2. Minas tenis clube, Brasilien

3. Eczacibasi Vitra Istanbul, Türkei

4. Praia Clube, Brasilien

5. Altay Volleyball Club, Kasachstan

6. Volero Le Gannet, Frankreich

7. Zhejiang Women’s Volleyball Club, China

8. Supreme Chonburi, Thailand

Bei der seit dem Jahre 1991 ausgetragenen Veranstaltung ist das der sechste Gold-Titel, der an eine Frauenmannschaft aus der Türkei geht.  Außer Vakifbank und Eczacibasi holte Fenerbahce Istanbul im Jahre 2010 den WM-Titel bei der Weltmeisterschaft in Doha.

Die Volleyball-Klub-Weltmeisterschaft ist die offizielle Weltmeisterschaft für Volleyball-Vereine, bei der die Sieger der sechs Kontinentalverbände gegeneinander antreten.

https://twitter.com/Besiktas/status/1071771076173225984

 

Facebook Kommentare