Start Politik Ausland Kommunalwahlen Türkei Anastasia Petrova Cetinkaya: Alanyas Bürgermeisterkandidatin aus Russland

Kommunalwahlen Türkei
Anastasia Petrova Cetinkaya: Alanyas Bürgermeisterkandidatin aus Russland

Für die bevorstehenden Kommunalwahlen in der Türkei wurde in der Urlaubsmetropole Alanya erstmals eine Russin als Bürgermeisterkandidatin nominiert.

Teilen

Alanya (nex) – Für die bevorstehenden Kommunalwahlen in der Türkei wurde in der Urlaubsmetropole Alanya erstmals eine Russin als Bürgermeisterkandidatin nominiert.

Wie türkische Medien berichten, hatte die 1983 in Murmansk geborene Journalistin und Politologin Anastasia Petrova Cetinkaya im vergangenen Jahr die türkische Staatsbürgerschaft angenommen. Cetinkaya lebe seit bereits acht Jahren in Alanya und sei mit einem Türken verheiratet.  Die unabhängige Kandidatin studierte in Russland und Norwegen und spricht fünf Sprachen.

„Die Türkei hat mir so viel gegeben, und jetzt ist es an der Zeit, etwas zurückzugeben. Alanya ist eine perfekte Stadt und hat ein unglaubliches Potenzial. Es hat auch einige Probleme, die wir lösen sollten“, zitieren lokale Medien Cetinkaya. Sie habe sich drei Jahren lang auf die Wahlen am 31. März vorbereitet.

„Wir haben mehr als 40 Projekte. Wir werden damit beginnen, sie einzeln in unseren Social Media-Accounts anzukündigen“, so Cetinkaya.

Auch interessant

– Türkei –
Alanyas Ausländer: Wir sind hier glücklich und fühlen uns sicher

Während man in Deutschland der Türkei als Urlaubsort angeblich wegen der Politik der dortigen Regierung einen Boykott auferlegt hat, zeigen sich Ausländer in Alanya mit ihrer Stadt solidarisch und trafen sich heute zu einem Konvoi durch die Stadt.

Alanyas Ausländer: Wir sind hier glücklich und fühlen uns sicher

Facebook Kommentare