Start Panorama Ausland Sinead O' Conner wird Muslima Sängerin Sinead O’Connor bedankt sich bei Muslimen

Sinead O' Conner wird Muslima
Sängerin Sinead O’Connor bedankt sich bei Muslimen

In einem neuen Tweet dankte die irische Sängerin, die mit dem Song "Nothing compares to you" Weltruhm erlangte, den Muslimen für ihre Unterstützung und freundliche Aufnahme in die "Ummah", der muslimischen Weltgemeinschaft.

TEILEN
London (nex) – Es schlug ein wie eine Bombe, als die irische Sängerin Sinead O’Connor in der vergangenen Woche über Twitter ihren Übertritt zum islamischen Glauben bekannt gab.
„Hiermit verkündige ich, dass ich stolz darauf bin, Muslima geworden zu sein“, schrieb sie am 19. Oktober in einem Tweet.
Die Entscheidung zum Konvertieren sei „die natürliche Schlussfolgerung“ aus einer theologischen Auseinandersetzung gewesen, begründete sie ihre Entscheidung auf Twitter.
„Das ist die natürliche Schlussfolgerung der Reise eines jeden intelligenten Theologen. Alle Schriftstudien führen zum Islam. Was alle anderen Schriften überflüssig macht“, fügte sie hinzu. Ihr neuer Name sei nun „Shuhada“.

In einem neuen Tweet dankte die irische Sängerin, die mit dem Song „Nothing compares to you“ Weltruhm erlangte, den Muslimen für deren Unterstützung und freundliche Aufnahme in die „Ummah“, der muslimischen Weltgemeinschaft.

Sinead O‘ Conner, habe ihre Schahada – das Glaubensbekenntnis und die erste der fünf Säulen des Islam – bei dem islamischen Gelehrten Scheich Umar al-Qadri in Dublin ausgesprochen. „Sie ist so glücklich“, twitterte er.

Auf kritische Kommentare in den sozialen Netzwerken, dass es sich bei der Entscheidung bestimmt nur um eine vorübergehende Laune handele, antwortete der irische Künstler Kim Fitzpatrick, dass O‘ Connor schon in ihren jüngeren Jahren Interesse für den Islam gezeigt und stets positiv darüber gesprochen habe. Fitzpatrick ist bekannt für seine weltberühmte zweifarbige Zeichnung von Che Guevara.
Cat Stevens und Muhammad Ali inspirierten sie
Muhammad Ali und den britischen Sänger Cat Stevens nannte die Sängerin unter vielen anderen als ihre Inspiration für ihr Interesse am Islam und letztendlich ihren Übertritt. 

 

 

 

Facebook Kommentare

TEILEN