Start Kultur Celebritiy news Irische Sängerin Sinead O’Connor zum Islam konvertiert

Celebritiy news
Irische Sängerin Sinead O’Connor zum Islam konvertiert

Die irische Sängerin Sinead O'Conner hat offenbart, dass sie zum Islam übergetreten ist.

TEILEN
(Foto: Screenshot/Twitter/iIish Post)

London (nex) – Die irische Sängerin Sinead O’Conner hat offenbart, dass sie zum Islam übergetreten ist.

In einem Tweet teilte sie zudem mit, dass sie ihren Namen zu Shuhada David geändert habe.

Die Sängerin veröffentlichte auch ein aktuelles Bild von sich selbst mit Kopftuch.

„Hiermit verkündige ich, dass ich stolz darauf bin, Muslim geworden zu sein“, schrieb sie am 19. Oktober in einem Tweet.

„Das ist die natürliche Schlussfolgerung der Reise eines jeden intelligenten Theologen. Alle Schriftstudien führen zum Islam. Was alle anderen Schriften überflüssig macht.“

„Mir wird ein neuer Name gegeben. Er wird Shuhada‘ sein.“

Facebook Kommentare

TEILEN