Start Panorama Kriminalität Halle Halle: Mindestens ein Toter nach Schüssen

Halle
Halle: Mindestens ein Toter nach Schüssen

Die Polizei hat die Menschen aufgefordert, in Gebäuden zu bleiben. Der oder die Täter sind auf der Flucht.

(Symbolfoto: nex24)
Teilen

Die Polizei hat die Menschen aufgefordert, in Gebäuden zu bleiben. Der oder die Täter sind auf der Flucht.

„Nach ersten Erkenntnissen wurden Personen getötet. Wir fahnden mit Hochdruck. Täter flüchtig. Bitte bleiben Sie in ihren Wohnungen oder suchen Sie sichere Orte auf“, so die Polizei.

Der „Mitteldeutschen Zeitung“ (MZ) zufolge, liegt der Tatort in der Nähe der Synagoge. Demnach haben Anwohner beobachtet, dass ein Mann sich an der Tür der halleschen Synagoge in der Humboldt-Straße zu schaffen gemacht und später auf eine Passantin geschossen haben soll. Dies sei laut der MZ derzeit von der Polizei nicht bestätigt.

Mehr in Kürze