Start Auto & Motor E-Mobilität Atak-Electric: In Hamburg sollen türkische Elektro-Busse zum Einsatz kommen

E-Mobilität
Atak-Electric: In Hamburg sollen türkische Elektro-Busse zum Einsatz kommen

Da, wo es für die großen Standardbusse in der Straßenführung zu eng wird, soll der Midi-E-Bus Atac Elektric des türkischen Busherstellers Karsan zum Einsatz kommen und die Quartiersanbindung verbessern. Die Reichweite gibt Karsan mit 300 km an. Das Fahrzeug wird in Bursa (Türkei) hergestellt.

(Foto: Karsan)
Teilen

Hamburg – Da, wo es für die großen Standardbusse in der Straßenführung zu eng wird, soll der Midi-E-Bus Atac Elektric des türkischen Busherstellers Karsan zum Einsatz kommen und die Quartiersanbindung verbessern. Die Reichweite gibt Karsan mit 300 km an. Das Fahrzeug wird in Bursa (Türkei) hergestellt.

Wie das Magazin Vision Mobility berichtet, ist der Midi-E-Bus mit 8,30 m deutlich kürzer als seine „großen Kollegen“, die zwischen 12 und 21 Meter lang sind. In der Höhe misst Karsans Midi-E-Bus 3,10 m, in der Breite 2,43 m. 22 Sitz- und 26 Stehplätze gibt es an Bord, der Zugang ist barrierefrei.

Eine Woche lang werde der E-Bus im Testbetrieb nun geprüft. Bevor es zu einer Entscheidung kommt, sollen aber auch noch weitere Fahrzeuge von anderen Herstellern in der Praxis erprobt werden, so Vision Mobility.

Karsan, der türkische Pionier im Fahrzeugbau

In mehr als 50 Jahren türkischer Automobilgeschichte produziert Karsan eigene Fahrzeuge und Komponenten für weltweit führende Marken im Nutzfahrzeugbereich. Seit 1981 werden alle diese Aktivitäten mit 100% heimischem Kapital abgewickelt, und das Werk in Bursa nahe Istanbul kann im Einschichtbetrieb bis zu 18.200 Fahrzeuge pro Jahr herstellen. Dort können ganz flexibel Pkw, Lkw, Minivans und Busse an einem Standort hergestellt werden. Das Werk befindet sich 30 km vom Stadtzentrum von Bursa entfernt und wurde auf einer Fläche von 206.000 qm errichtet, von denen 90.000 qm geschlossene Flächen umfassen.

Karsan ist seit mehr als 50 Jahren der einzige unabhängige Mehrmarken-Fahrzeughersteller in der Türkei, und die nächste Phase für das Unternehmen, unterstützt und gefördert von seinen Geschäftspartnern und Lizenzgebern, besteht darin, maßgeschneiderte Versionen von neuen und bestehenden Fahrzeugen zu entwickeln, um seine Präsenz auf alle Segmente des Güter- und Personenverkehrs auszuweiten. Mit dem Ziel, „innovative Produkte und Dienstleistungen von der Idee bis zur Marktreife zu entwickeln“ und jedes relevante Marktsegment zu bedienen, will Karsan vor allem seine Geschäftssparte Hauptproduzenten/OEM stärken. Dabei managt Karsan die gesamte Wertschöpfungskette von der Forschung und Entwicklung über die Fertigung bis hin zum Marketing und Kundendienst.

Derzeit produziert das Unternehmen den neuen leichten Nutzfahrzeugtyp H350 für die Hyundai Motor Company (HMC), 10-, 12- und 18-Meter-Busse für Menarinibus und die eigenen Modelle Jest, Atak und Star sowie die 100% elektrisch angetriebenen Modelle Jest Electric und Atak Electric in Partnerschaft mit dem Weltkonzern BMW.

Auch interessant

– Türkisches E-Auto –
Türkei: Bis 2030 über 1 Million E-Fahrzeuge geplant

Über eine Million Elektrofahrzeuge sollen bis 2030 auf den Straßen der Türkei unterwegs sein, so der türkische Energie- und Rohstoffminister Fatih Dönmez.

Türkei: Bis 2030 über 1 Million E-Fahrzeuge geplant