Start Panorama Ausland Balkan Verbrechen gegen die Menschlichkeit: Serbischer Ex-Soldat in Bosnien verhaftet

Balkan
Verbrechen gegen die Menschlichkeit: Serbischer Ex-Soldat in Bosnien verhaftet

Die Polizei verhaftete den ehemaligen Soldaten der bosnisch- serbischen Armee, Tadi Mitrovic, der 1992 im Dorf Glogova bei Bratunac wegen eines Verbrechens gegen einen bosnischen Zivilisten angeklagt wurde.

(Foto: bosnahersek)
Teilen

Die Polizei verhaftete den ehemaligen Soldaten der bosnisch- serbischen Armee, Tadi Mitrovic, der 1992 im Dorf Glogova bei Bratunac wegen eines Verbrechens gegen einen bosnischen Zivilisten angeklagt wurde.

Die Polizei der Staatlichen Ermittlungs- und Schutzbehörde verhaftete am Dienstag Tadi Mitrovic, der im Verdacht steht, am 18. Mai 1992 in Glogova ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben, berichtet BalkanInsight.

„Ihm wird in seiner Eigenschaft als Mitglied der bosnischen serbischen Armee vorgeworfen, während eines weitreichenden und systematischen Angriffs auf die bosnische Zivilbevölkerung im Raum Bratunac und seiner Umgebung gegen die Bestimmungen der Genfer Konvention zum Schutz von Zivilpersonen in Kriegszeiten verstoßen zu haben“, sagte die bosnische Staatsanwaltschaft in einer Erklärung.

 

Facebook Kommentare