Start Politik Ausland Russland TurkStream-Pipeline: Putin lobt „Erdogans Willen“

Russland
TurkStream-Pipeline: Putin lobt „Erdogans Willen“

Der russische Staatspräsident Wladimir Putin lobte am Freitag die Zusammenarbeit zwischen der Türkei und Russland bei TurkStream, einem Projekt, das russisches Gas in die Türkei transportieren soll.

(Archivfoto: tccb)
Teilen

St. Petersburg (nex/aa) – Der russische Staatspräsident Wladimir Putin lobte am Freitag die Zusammenarbeit zwischen der Türkei und Russland bei TurkStream, einem Projekt, das russisches Gas in die Türkei transportieren soll.

„TurkStream ist aufgrund des politischen Willens des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in seine Endphase gekommen“, sagte Putin vor einem Forum in St. Petersburg. Er fügte hinzu, dass die Leitung in den kommenden Monaten in Betrieb gehen wird.

„Mit TurkStream werden die Erdgastransportwege nach Europa diversifiziert. Unsere europäischen Freunde werden Erdgas von einer anderen Route beziehen können, wenn sie bereit sind“, sagte er.

TurkStream ist ein Projekt, das russisches Gas über eine Pipeline durch das Schwarze Meer unter Umgehung der Ukraine und weiter durch Bulgarien, Serbien und Ungarn transportieren wird. Das TurkStream-Projekt besteht aus zwei Linien über das Schwarze Meer, von denen die erste die Türkei mit einer Kapazität von 15,75 Milliarden Kubikmetern versorgen wird, während die zweite Linie Europa bedienen soll. Jede Pipeline ist 930 Kilometer lang und in einer Tiefe von bis zu 2.200 Metern verlegt.

Das Projekt ist die Offshore-Gasleitung mit dem größten Durchmesser der Welt, die in solchen Tiefen verlegt wird. Die Tiefsee-Rohrverlegung wurde von Pioneering Spirit, dem größten Bauschiff der Welt, durchgeführt, berichtet die Nachrichtenagentur Anadolu.

In seiner Rede betonte Putin zudem, dass die Versuche der USA, den chinesischen Technologieriesen Huawei in Europa zu blockieren und die russischen Nord Stream 2-Projekte zu stoppen, mit „wirtschaftlicher Plünderung“ gleichzusetzen sind. Die Nord-Stream-Pipeline, ehemals North European Gas Pipeline, NEGP, auch Ostseepipeline, ist eine Unterwasser-Gasleitung. Sie transportiert russisches Erdgas durch die Ostsee nach Deutschland.

Auch interessant

– Türkisch-russische Beziehungen –
Handelsvolumen zwischen der Türkei und Russland um 15 Prozent gestiegen

Das Handelsvolumen zwischen der Türkei und Russland stieg um 15% auf mehr als 25 Milliarden Dollar im Jahr 2018, sagte der türkische Land- und Forstwirtschaftsminister am Dienstag.

Handelsvolumen zwischen der Türkei und Russland um 15 Prozent gestiegen

 

 

Facebook Kommentare