Start Panorama Ausland Wonderland Eurasia Türkei: Erdogan eröffnet Europas größten Freizeitpark

Wonderland Eurasia
Türkei: Erdogan eröffnet Europas größten Freizeitpark

"Der Ankarapark wird einen wichtigen Beitrag zu unserer Stadt leisten", sagte Erdogan anlässlich der Eröffnungsfeier des bahnbrechenden Projekts, das auch als Wonderland Eurasia bezeichnet wird.

Teilen

Ankara (nex) – Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan eröffnete am Mittwoch in der Hauptstadt Ankara den, laut der Nachrichtenagentur Anadolu, größten Freizeitpark Europas.

„Der Ankarapark wird einen wichtigen Beitrag zu unserer Stadt leisten“, sagte Erdogan anlässlich der Eröffnungsfeier des bahnbrechenden Projekts, das auch als Wonderland Eurasia bezeichnet wird. Das Projekt werde Ankara international bekannter machen, so der türkische Staatschef. Bis zum 31. März sei der Eintritt kostenlos.

„Ankarapark ist auch ein umweltfreundliches Projekt mit einer 10-Megawatt-Solaranlage, die einen Teil des Strombedarfs decken wird“, fügte Erdogan hinzu. Es werden jährlich rund 5 Millionen in- und ausländische Touristen erwartet.

Der Park wurde von der Großstadt Ankara errichtet und umfasst eine Fläche von 1,3 Millionen Quadratmetern.

Ankarapark/Wonderland Eurasia verfüge über mehr als 2 Millionen Pflanzen- und Baumarten sowie ein 5 Kilometer langes Schienennetz und rund 6.800 Parkplätze.

Auch interessant

– Orangenblüten-Karneval 2019 –
Reisen: „Wenn es April wird, muss man nach Adana“

Es ist wieder soweit: Anfang April steigt Adanas weltberühmter internationaler Orangenblüten-Karneval. Vom 3. bis einschließlich 7. des Monats heißt Adana die ganze Welt willkommen.

Reisen: „Wenn es April wird, muss man nach Adana“