Start Panorama Ausland "Baum der Liebe" Ägypten: Größte Kirche im Nahen Osten eröffnet

"Baum der Liebe"
Ägypten: Größte Kirche im Nahen Osten eröffnet

Ägyptens Präsident weihte am Sonntag in der östlich von Kairo noch im Bau befindlichen neuen Hauptstadt, die größte Kirche des Nahen Ostens und eine der größten Moscheen ein.

(Archivfoto: AA)
Teilen

Kairo (nex) – Ägyptens Präsident weihte am Sonntag in der östlich von Kairo noch im Bau befindlichen neuen Hauptstadt, die größte Kirche des Nahen Ostens und eine der größten Moscheen ein.

„Das ist ein historischer und wichtiger Moment“, sagte el-Sissi bei seiner Eröffnungsrede in der koptisch-orthodoxen Kathedrale. „Aber wir müssen immer noch den Baum der Liebe beschützen, den wir heute hier zusammen gepflanzt haben, weil die Aufwiegelungen nie enden.“

Der Große Scheich von Al-Azhar, der weltweit wichtigste Ort des Lernens für sunnitische Muslime, spiegelte in seiner Rede in der Kathedrale el-Sissi’s Empfindungen wider. Die beiden Kultstätten, so sagte er, stehen als Symbol angesichts der „Versuche, die Stabilität des Landes und die sektiererischen Aufwiegelungen zu untergraben“.

Al-Sisi hatte den Bau der Kathedrale 2016 verkündet. Als Ort wurde die neue Verwaltungshauptstadt östlich von Kairo bestimmt. Diese befindet sich im Moment noch im Bau, soll aber in einigen Jahren zum Regierungssitz werden.

Papst Franziskus meldete sich per Video-Botschaft aus dem Vatikan: „Möge der Friedensfürst Ägypten, dem Mittleren Osten und der ganzen Welt Frieden und Wohlstand spenden.“ US-

Präsident Donald Trump meldete sich wie gewohnt über Twitter. Er freue sich, dass seine „Freunde in Ägypten die größte Kirche des Nahen Ostens“ bauten. „Präsident Al-Sisi bewegt sein Land in eine inklusivere Zukunft“, so Trump.

Auch interessant

– Syrische Kirche der Jungfrau Maria –
Türkei: Weiterer Bau einer Kirche angekündigt

Nach einer Reihe von Projekten, die die Sanierung und Instandsetzung von Gotteshäusern der Minderheiten in der Türkei vorsehen, wurde in Istanbul nun auch der Neubau einer Kirche freigegeben. Bisher hatte die katholische Gemeinde den Bau verhindert.

Türkei: Weiterer Bau einer Kirche angekündigt

Facebook Kommentare