Start Panorama Ausland Türkei Istanbul: Neuer „weltgrößter Flughafen“ wird plangemäß eröffnet

Türkei
Istanbul: Neuer „weltgrößter Flughafen“ wird plangemäß eröffnet

Die offizielle Eröffnung des ersten Abschnitts des neuen Flughafens in Istanbul soll am 29. Oktober 2018, einem symbolträchtigen Datum, stattfinden: Am 29. Oktober, einem nationalen Feiertag, begeht die Türkei die Ausrufung der Republik durch Atatürk im Jahre 1923.

Teilen

Istanbul (nex) – Der erste Abschnitt des neuen „weltgrößten“ Flughafens von Istanbul, mit einer Jahreskapazität von 90 Millionen Passagieren, wird am morgigen Montag offiziell eröffnet.

Die Einweihungsfeier findet am Tag der Republik, dem 95. Jahrestag der Gründung der Türkischen Republik, in Anwesenheit von Präsident Recep Tayyip Erdogan und mehr als 50 ausländischen Staatschefs, Ministern und hochrangigen Beamten statt.

Dieser erste Abschnitt des Flughafens wurde in fast drei Jahren im Rahmen eines Public-Private-Partnership-Modells fertiggestellt und hat nach offiziellen Angaben 7,2 Milliarden Dollar gekostet. Der neue Istanbuler Flughafen gehört zu Dutzenden von Megaprojekten, die als Teil einer Reihe von Zielen für das 100-jährige Bestehen der Türkei im Jahr 2023 geplant sind. Dazu gehört auch das erste türkische Atomkraftwerk.

Am Montag werden zwei Start- und Landebahnen – 3.750 und 4.100 Meter lang – als Teil der ersten Phase in Betrieb genommen, darunter drei separate Landebahnen.

Laut dem IGA-Konsortium, dem Auftragnehmer und Betreiber des Projekts, wird der neue Flughafen in den nächsten 10 Jahren eine jährliche Kapazität von 200 Millionen Passagieren erreichen, wenn alle vier Phasen mit sechs Start- und Landebahnen abgeschlossen sind.

Türkische Flughäfen begrüßten zwischen Januar und September dieses Jahres fast 164 Millionen Menschen, während über 31 Prozent der Fluggäste den verkehrsreichsten Flughafen der Türkei, den Atatürk-Flughafen Istanbul, nutzten.

Der neue Flughafen von Istanbul soll bei voller Auslastung mehr als 100 Fluggesellschaften und Flüge zu über 300 Zielen auf der ganzen Welt beherbergen und zu einem globalen Luftverkehrsdrehkreuz werden.

Neuer Flughafen wird BIP um 79 Milliarden US-Dollar steigern

Nach den Worten des türkischen Ministers für Verkehr, Schifffahrt und Kommunikation, Ahmet Arslan, wird der neue Flughafen einen großen Beitrag für die Wirtschaft leisten und Arbeitsplätze schaffen.

Arslan zufolge werde der Flughafen einen erheblichen Beitrag zum Handel leisten und das BIP mit zusätzlichen 79 Milliarden US-Dollar um 4.9 Prozent steigern.

Der türkische Verkehrsminister erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur Anadolu, dass der Luftverkehrssektor in der Türkei große Fortschritte gemacht habe. Dies sei der Politik der regierenden Partei für Gerechtigkeit und Fortschritt (AKP), die großen Wert auf den Bereich lege, zu verdanken.

Die Liberalisierung des Sektors habe zu dessen Expansion geführt, sagte Arslan und wies darauf hin, dass der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und Ministerpräsident Binali Yildirim die Vorgabe gemacht hätten, den Luftverkehr zum Beförderungsweg für die Menschen zu machen.