Start Politik Ausland Waffendeal Bericht: Israel verkauft Raketenabwehrsystem Iron Dome an Saudi Arabien

Waffendeal
Bericht: Israel verkauft Raketenabwehrsystem Iron Dome an Saudi Arabien

Saudi-Arabien soll das Raketenabwehrsystem Iron Dome aus Israel gekauft haben. Das berichten übereinstimmend mehrere Medien wie etwa Al-Khaleej Online unter Berufung auf diplomatische Kreise.

TEILEN
(Foto: Screenshot/twitter)

Riad (nex) – Saudi-Arabien soll das Raketenabwehrsystem Iron Dome aus Israel gekauft haben. Das berichten übereinstimmend mehrere Medien wie etwa Al-Khaleej Online unter Berufung auf diplomatische Kreise.

Der Verkauf werde die sich seit bereits vielen Monaten entwickelnde Annäherung zwischen den einstigen Erzfeinden verstärken und die Beziehungen weiter vertiefen.

Saudi-Arabien will nicht nur eine politische Annäherung mit Israel, so „The Gulf Online“, sondern versucht auch, ein Niveau zu erreichen, auf dem es öffentlich schwere und hochentwickelte Waffen aus Tel Aviv kaufen kann, wie es auch die Vereinten Arabischen Emirate tun.

In der Tat sind die israelisch-saudischen Beziehungen so gut wie noch nie in der Geschichte der beiden Staaten.

Der Stabschef der israelischen Armee, General Gadi Eisenkot, sagte kürzlich in einem Interview mit der britischen Zeitung Saudi Elaph, dass Israel bereit sei, Geheimdienstinformationen mit den Saudis zu teilen, um dem Einfluss des Iran einzudämmen. Die beiden Staaten sehen Iran als die größte Gefahr in der Region.

Darüber hinaus enthüllte ein ehemaliger hoher Beamter der israelischen Armee, dass er kürzlich zwei Treffen mit zwei prominenten saudischen Offiziellen hatte, die bestätigten, dass Israel nicht mehr ein Feind Saudi-Arabiens sei.

Die Quellen bestätigten, dass bei einem geheimen trilateralen Treffen mit Israel und den USA Saudi Arabien mit Hilfe der USA Israel davon überzeugt habe Riad das Iron Dome System zu verkaufen. Die israelische Zeitung Haaretz berichtet allerdings, dass Tel Aviv den Verkauf dementiert habe.

Auch interessant

– Erdogans Afrika-Reise –
Sudan übergibt Sawakin-Insel an die Türkei

Sudans Staatspräsident Omar al-Baschir habe seinem türkischen Amtskollegen zugestimmt, die sudanesische Sawakin Insel für Wiederaufbauarbeiten vorübergehend an die Türkei zu übergeben.

Sudan übergibt Sawakin-Insel an die Türkei

Facebook Kommentare

TEILEN