Start Politik Ausland Antiterroroffensive Olivenzweig Kommentar: Türkische Offensive geht gegen Kämpfer der YPG-Miliz

Antiterroroffensive Olivenzweig
Kommentar: Türkische Offensive geht gegen Kämpfer der YPG-Miliz

Das EU-Parlament hat die Türkei zur Beendigung der Operation Olivenzweig aufgerufen und die Operation als Bedrohung für die Zivilbevölkerung bezeichnet. Doch die Mehrheit der Parlamentatrier hat da etwas ganz erheblich vergessen und stellt in Wirklichkeit die Ideologie des Terrors über die Humanität. Ein Kommentar.

TEILEN
(Archivfoto: AA)
Gastbeitrag von Thomas Bernhard

Das EU-Parlament hat die Türkei zur Beendigung der Operation Olivenzweig aufgerufen und die Operation als Bedrohung für die Zivilbevölkerung bezeichnet. Doch die Mehrheit der Parlamentarier hat da etwas ganz erheblich vergessen und stellt in Wirklichkeit die Ideologie des Terrors über die Humanität.

In der Vergangenheit habe ich in Diskussionen und Kommentaren ganz persönlich die Meinung vertreten, dass das, was man einstmals als „europäische Idee“ bezeichnete, klinisch tot ist. Schon lange abgetötet durch die Rosinenpickerei und die Egoismus-Gedanken einer ganzen Reihe von EU-Mitgliedsländer. Und genau das hat sich nunmehr in der vergangenen Woche in meinen Augen total bestätigt.

Da hat die Mehrheit der gewählten Mitglieder des EU-Parlaments, dass sich hochtrabend als „Europäisches Parlament“ bezeichnet, die selbst propagierte Bezeichung der EU als Gemeinschaft der Werte nicht zu Grabe getragen, sondern förmlich hingemordet.
Da hat die Mehrheit dieser EU-Ideologisten nämlich die Türkei zur Beendigung der Operation Olivenzweig aufgerufen und die Operation als Bedrohung für die Zivilbevölkerung bezeichnet.

Doch gegen wen richtet sich denn diese türkische Operation Olivenzweig in der syrischen Region Afrin denn eigentlich? Es geht gegen die Kämpfer der terroristischen YPG-Miliz, den syrischen Ableger der Terrororganisation PKK. Und genau diese Terrormiliz YPG gefährdet die Zivilbevölkerung!

In der Vergangenheit, bis hin in die letzten Tage und Wochen, hat es aus der syrischen Region Afrin immer wieder Terroraktionen der YPG gegen die Türkei und deren Bevölkerung und dorthin in Folge des syrischen Bürgerkriegs geflüchtete Syrer gegeben. Mehrfach wurden türkische Orte von Kämpfern der YPG aus der Region um Afrin auch mit Raketen beschossen. Zahlreiche Menschen wurden in der Türkei bei diesen Terrorakten von PKK und YPG getötet und, zum Teil schwer, verletzt und verstümmelt.

Und wenn diese EU-Parlamentarier von der Gefährdung der syrischen Zivilbevölkerung durch die türkische Operation sprechen, vergessen diese EU-Politiker doch tatsächlich, dass der Terror dieser YPG und ihrer PKK-Terrorkameraden auch die Zivilbevölkerung gefährdet. Sowohl die türkische Zivilbevölkerung, als auch die syrischen Flüchtlinge in der Türkei. Aber das kehren diese Mitglieder des Parlaments unter den Teppich. Das erwähnen sie nicht, dass passt ja auch nicht in deren verquerte und wahnwitzige ideologische Vorstellung.

Hallo, ihr Witzfiguren im EU-Parlament (nur genau dies seid ihr noch für mich), auch in der Türkei lebt eine Zivilbevölkerung! Und diese dortige Zivilbevölkerung und die syrischen Flüchtlinge dort, werden vom YPG-/PKK-Terror bedroht! Und diese türkische Zivilbevölkerung hat einen Anspruch darauf, dass ihre Regierung sie vor den Untaten dieser Terroristen schützt!

Nunmehr führt die Türkei in der syrischen Region Afrin eine Anti-Terroroperation auf Grundlage internationaler Bestimmungen und des Artikels 51 der UN-Charta im Rahmen des legitimen Selbstverteidigungsrechtes und unter Beachtung der territorialen Integrität Syriens durch. Ziel der Operation sind die Terrororganisationen PKK-YPG und Daesh (IS). Und Beide (PKK und Daesh) befinden sich auf der Terrorliste der Vereinten Nationen.

Und da macht ihr ein großes Geschwätz, von den ach doch so groß propagierten Werten der EU-Gemeinschaft ist keine Rede mehr. In diesem EU-Parlament geht die blindwütige und verschrobene Ideologie vor das Menschenrecht und den doch sonst immer wieder propagierten Kampf gegen den Terror.
Und, bei den menschenverachtenden Anschlägen von PKK/YPG und Daesh in der Türkei und auf türkische Menschen habe, nicht nur ich, von euch Nichts gehört. Da habt ihr die Zähne nicht auseinander bekommen.

Nicht nur, dass ich euch jetzt endgültig nur noch als EU-Witzfiguren ansehe, ich werde an keiner Wahl dieses Witzfiguren-Kabinetts namens EU-Parlament mehr teilnehmen.
Humanität in allen Ehren, aber eben diese Humanität ist nicht teilbar! Sie gilt auch gegenüber dem türkischen Volk und den Dieses bildenden Türkinnen und Türken!


Dieser Kommentar gibt die Meinung des Autors wieder und stellt nicht zwingenderweise den Standpunkt von nex24 dar.


Auch interessant

– Türkei –
Syrische Kurden hoffen auf Erfolg der Antiterroroffensive “Olivenzweig”

Viele Kurden, die nach Beginn des blutigen Bürgerkriegs aus Syrien in die Türkei geflohen sind, hoffen auf einen Erfolg der türkischen Antiterroroffensive „Olivenzweig“, um wieder in ihre Heimat zurückkehren zu können.

Syrische Kurden hoffen auf Erfolg der Antiterroroffensive „Olivenzweig“

Facebook Kommentare

TEILEN