Start Panorama Ausland Erdbeben Türkei: Starkes Erdbeben erschüttert Ägäisregion

Erdbeben
Türkei: Starkes Erdbeben erschüttert Ägäisregion

Ein Erdbeben der Stärke 6.6 hat am Freitagnachmittag die türkische Ägäisregion erschüttert. In der westtürkischen Millionenmetropole Izmir sind mehrstöckige Gebäude eingestürzt.

(Foto: pixa)
Teilen

Izmir – Nördlich von der griechischen Insel Samos vor westtürkischen Millionenmetropole Izmir hat sich am Freitag ein starkes Erdbeben ereignet.

In Izmir seien mehrstöckige Gebäude eingestürzt. Auf Fernsehbildern waren größere Staubwolken zu sehen, die über der Stadt hingen.

Laut der türkischen Katastrophenschutzbehörde AFAD lag das Epizentrum in der Ägäis in einer Tiefe von 16,54 Kilometern. Bei dem Beben handele es sich um eines der schwersten im Mittelmeerraum der vergangenen Jahre. Zu spüren war es auch auf dem griechischen Festland.

Für Sigacik in der türkischen Provinz İzmir wurde zudem eine Tsunami-Warnung ausgerufen.