Start Politik Ausland USA Trump: „König Israels“

USA
Trump: „König Israels“

US-Präsident Donald Trump teilte am Mittwoch ein Zitat von Wayne Allyn Root, einem konservativen Radiomoderator, der den Präsidenten als "den größten Präsidenten für Juden und für Israel in der Weltgeschichte" bezeichnete.

(Archivfoto: AA)
Teilen

US-Präsident Donald Trump teilte am Mittwoch ein Zitat von Wayne Allyn Root, einem konservativen Radiomoderator, der den Präsidenten als „den größten Präsidenten für Juden und für Israel in der Weltgeschichte“ bezeichnete.

„Danke an Wayne Allyn Root für die sehr schönen Worte“, twitterte Trump.

„‚Präsident Trump ist der größte Präsident für Juden und für Israel in der Weltgeschichte, nicht nur für Amerika, er ist der beste Präsident für Israel in der Weltgeschichte….und das jüdische Volk in Israel liebt ihn, als wäre er der König von Israel. Sie lieben ihn, als wäre er das zweite Kommen Gottes…. Aber amerikanische Juden kennen ihn nicht und mögen ihn nicht. Sie wissen nicht einmal mehr, was sie tun oder sagen. Das ergibt keinen Sinn! Aber das ist in Ordnung, wenn er weiterhin das tut, was er tut, ist er gut für alle Juden, Schwarze, Schwule, alle. Und vor allem ist er gut für jeden in Amerika, der einen Job will. Wow!“

US-Juden wählen mehrheitlich Demokaten und haben Trump wiederholt für seine Unterstützung der israelischen Regierung verurteilt. Der US-Präsident bezeichnete Juden die Demokraten wählen als „illoyal“.

Zum Thema

– Israel –
Jerusalem: Neuer Bahnhof wird nach US-Präsident Donald Trump benannt

Ein neuer Bahnhof neben der Klagemauer, auch bekannt als die Westmauer der al-Aqsa-Moschee oder Buraqmauer, soll nach US-Präsident Donald Trump benannt werden. Dies hat die Jerusalem Post am gestrigen Mittwoch gemeldet.

Jerusalem: Neuer Bahnhof wird nach US-Präsident Donald Trump benannt