Start Panorama Ausland Denizli Starkes Erdbeben erschüttert Südwesten der Türkei

Denizli
Starkes Erdbeben erschüttert Südwesten der Türkei

Fast zwanzig Jahre nach dem verheerenden Beben mit über 18.000 Toten in Gölcük Türkei, erschütterte heute am Donnerstagnachmittag ein Erdstoß der Stärke 6 den Südwesten der Türkei.

(Foto: nex24)
Teilen

Denizli (nex) –  Fast zwanzig Jahre nach dem verheerenden Beben mit über 18.000 Toten in Gölcük Türkei, erschütterte heute am Donnerstagnachmittag ein Erdstoß der Stärke 6 den Südwesten der Türkei.

Laut einer Mitteilung der Katastrophenschutzbehörde AFAD lag das Zentrum im Bezirk Bozkurt in der Provinz Denizli. Wie türkische Medien berichteten, seien Menschen in Panik auf die Straßen gelaufen. Die Erdstöße seien bis in der fast 250 Kilometer entfernten Millionenmetropole Izmir zu spüren gewesen. Zu möglichen Opfern gab es zunächst keine Informationen.

Das Erdbeben von Gölcük

Es war eines der verheerendsten Erdbeben des vergangenen Jahrhunderts: Vor fast zwanzig Jahren erschüttern schwere Erdstöße den Nordwesten der Türkei. Über 18.000 Menschen starben beim Erdbeben rund um die türkische Stadt Gölcük. Das Beben ereignete sich am 17. August 1999 um 03:02 Uhr Ortszeit und erreichte 7,6 auf der Momenten-Magnituden-Skala.