Start Auto & Motor Auto-News Malaysia will weiteres Auto entwickeln

Auto-News
Malaysia will weiteres Auto entwickeln

Südostasiens drittgrößte Volkswirtschaft hat die Entwicklung und den Bau eines weiteren eigenen Autos angekündigt.

(Foto. Screenshot/Youtube)
Teilen

Kuala Lumpur – Südostasiens drittgrößte Volkswirtschaft hat die Entwicklung und den Bau eines weiteren eigenen Autos angekündigt.

Das neue Projekt, das von der malaysischen Firma DreamEDGE geleitet wird, soll mit technischer Unterstützung der japanischen Daihatsu Motor Corp. entwickelt und bis 2012 auf den Markt gebracht werden , sagte Darell Leiking, Malaysias Handels- und Industrieminister.

„Es ist privat finanziert, ohne jegliche staatliche Zuschüsse“, sagte Darell auf einer Pressekonferenz. „Wir werden alles unterstützen, was in Malaysia hergestellt wird… solange kein Geld der Regierung ausgegeben oder verwendet wird.“

Daihatsu, eine Tochtergesellschaft der Toyota Motor Corp., hält eine Beteiligung an Perodua, Malaysias zweitem heimischen Automobilhersteller und seiner meistverkauften Marke.

Die neue Marke, die noch nicht benannt ist, werde erschwingliche Fahrzeuge mit fortschrittlicher Technologie anbieten, so Darell weiter.

Das erste Modell wird wahrscheinlich eine Limousine im C-Segment sein und entweder von einem fortschrittlichen Verbrennungsmotor oder einem Hybridsystem angetrieben werden, sagte Khairil Adri Adnan, der Vorstandsvorsitzende von DreamEDGE. Das Fahrzeug soll laut DreamEDGE 2021 auf den Markt kommen.

 

Facebook Kommentare