Start Politik Ausland Global Economic Prospects Weltbank: Türkische Wirtschaft wird 2020 um 4 Prozent wachsen

Global Economic Prospects
Weltbank: Türkische Wirtschaft wird 2020 um 4 Prozent wachsen

Nachdem die türkische Lira in den vergangenen Wochen gegenüber dem Dollar und Euro wieder deutlich an Wert gewann, gab die Weltbank am Dienstag auch einen Anstieg des Wirtschaftswachstums für das kommende Jahr bekannt.

(Foto: nex24)
Teilen

New York (nex) – Die türkische Wirtschaft soll im nächsten Jahr um drei Prozent wachsen, nachdem sie 2019 voraussichtlich um 1,9 Prozent schrumpfen wird, teilte die Weltbank in ihrem am 4. Juni veröffentlichten Bericht Global Economic Prospects mit.

Nach Angaben der Bank wird das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) der Türkei im Jahr 2021 weiter an Dynamik gewinnen und die Wirtschaft wird um vier Prozent wachsen.

„Es wird davon ausgegangen, dass sich die Erholung im Jahr 2020 durch eine allmähliche Verbesserung der Inlandsnachfrage und eine anhaltende Stärke des Nettoexports verstärken wird. Voraussetzung dafür ist, dass die Fiskal- und Geldpolitik weitere starke Rückgänge in der Lira verhindert und die Umschuldungen der Unternehmensschulden dazu beitragen, schwerwiegende Schäden am Finanzsystem zu vermeiden“, so der Bericht weiter.

Im ersten Quartal 2019 schrumpfte die Wirtschaft des Landes im Vergleich zum Vorjahr um 2,6 Prozent, wie die neuesten Daten des Türkischen Statistischen Instituts (TÜİK) am 31. Mai zeigen. Das saison- und kalenderbereinigte BIP stieg dagegen gegenüber dem Vorquartal um 1,3 Prozent.

Die türkische Wirtschaft wuchs 2018 um 2,6 Prozent

Wie in dem im vergangenen September angekündigten neuen Wirtschaftsprogramm der Türkei dargelegt, liegt das Ziel der türkischen Regierung für das Wirtschaftswachstum bei 2,3 Prozent in diesem Jahr, 3,5 Prozent im nächsten Jahr und 5 Prozent bis 2021.

Verlangsamtes globales Wachstum

Die Weltbank hat ihre Wachstumsprognose für die Weltwirtschaft für dieses Jahr auf 2,6 Prozent gesenkt, nachdem sie im Januarbericht eine Expansion von 2,9 Prozent prognostiziert hatte.

Zum Thema

– Türkisch-russische Beziehungen –
Handelsvolumen zwischen der Türkei und Russland um 15 Prozent gestiegen

Das Handelsvolumen zwischen der Türkei und Russland stieg um 15% auf mehr als 25 Milliarden Dollar im Jahr 2018, sagte der türkische Land- und Forstwirtschaftsminister am Dienstag.

Handelsvolumen zwischen der Türkei und Russland um 15 Prozent gestiegen

 

 

Facebook Kommentare