Start Panorama Ausland Teknofest Istanbul Fünffacher Motorrad-Weltmeister Kenan Sofuoglu gewinnt Rennen gegen Kampfflugzeug

Teknofest Istanbul
Fünffacher Motorrad-Weltmeister Kenan Sofuoglu gewinnt Rennen gegen Kampfflugzeug

Das Technologie-Event Teknofest in Istanbul begann am Donnerstag mit einem ungewöhnlichen Rennen zwischen einem Motorradfahrer und einem Jagdflugzeug.

(Foto: Screenshot/youtube)
Teilen

Istanbul (nex) – Das Technologie-Event Teknofest in Istanbul begann am Donnerstag mit einem ungewöhnlichen Rennen zwischen einem Motorradfahrer und einem Jagdflugzeug.

Das Publikum beobachtete voller Staunen, wie Kenan Sofuoglu das Rennen gewann.

Auf seiner Kawasaki H2R-fuhr der fünfmalige  Supersport-Weltmeister und türkische AKP-Politiker gegen den F16-Jet und den Spezialjet Challenger 605 von Solo Turk.

Er fuhr auch gegen Rennwagen wie Red Bull Racing Formula 1, Tesla P100DL, Lotus Evora 430 GT und Aston Martin New Vantage.

In einem weiteren Rennen trat er gegen eine andere Kawasaki H2R an.

Die Kunstflugstaffeln Solo Turk und die Turkish Stars der türkischen Luftstreitkräfte, führten beim Festival eine 30-minütige Show durch.

Fast 80.000 Zuschauer haben sich für das Festival angemeldet.

Das Teknofest Istanbul, organisiert von der Turkey Technology Team Foundation (T3) und der Stadt Istanbul, hat zum Ziel, den schnellen technologischen Fortschritt der Türkei zu fördern und zu präsentieren.

Erfolgreichster Supersportpilot aller Zeiten

2007 gewann Sofuoglu die Supersport Motorrad-Weltmeisterschaft.

Nach seinem Sieg 2007 wurde er 2013 Kawasaki-Fahrer und gewann im selben Jahr seinen dritten Titel. In den Jahren 2015 und 2016 gewann er zwei weitere Titel.

Im Mai, nach der Teilnahme an den Qualifikationsrunden der 5. Supersport-Weltmeisterschaft in der italienischen Stadt Imola gab Sofuoglu das Ende seiner aktiven Sportkarriere bekannt. Er trat darauffolgend der von dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan gegründeten Partei AKP bei.

 

Facebook Kommentare