Syrien
    Russisches Kampfflugzeug abgestürzt

    Ein russisches Kampfflugzeug ist am Donnerstag in Syrien über dem Mittelmeer abgestürzt.

    (Beispielfoto: Russisches Verteidigungsministerium)
    Teilen

    Damaskus (nex) – Ein russisches Kampfflugzeug ist am Donnerstag in Syrien über dem Mittelmeer abgestürzt.

    Wie russische Medien unter Berufung auf das Verteidigungsministerium berichten, verunglückte das Flugzeug des Typs SU-30SM kurz nach dem Start auf dem Stützpunkt im syrischen Hmeimim. Es sei aus zunächst ungeklärter Ursache ins Meer gestürzt. Beide Piloten seien bei dem Absturz ums Leben gekommen.

    In einigen Medien wird ein Zusammenstoß mit einem Vogelschwarm als mögliche Absturzursache genannt.