Start Politik Ausland "Fest für Macron und seine Welt" Paris: Massendemonstrationen gegen Präsident Emmanuel Macron

"Fest für Macron und seine Welt"
Paris: Massendemonstrationen gegen Präsident Emmanuel Macron

In der französischen Hauptstadt Paris sind tausende Demonstranten gegen die Arbeitsmarktreformen von Präsident Macron auf die Straße gegangen.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (Archivfoto: AA)
Teilen

Paris (nex) – Kurz vor dem Jahrestag des Wahlsieges des französischen Präsidenten Emmanuel Macron versammeln sich am Samstag in Paris tausende Menschen und protestieren gegen seine Arbeitsmarktreformen. Macrons Wahl jährt sich am Montag zum ersten Mal.

Die Demonstranten zogen am Samstagnachmittag durch das Zentrum der französischen Hauptstadt. Ein Großaufgebot von etwa 2.000 Polizisten begleitet die Kundgebung.

Erst am 1. Mai war es in Frankreich zu Ausschreitungen gekommen und bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei waren zahlreiche Geschäfte und Fahrzeuge beschädigt worden.

Gewerkschaften und die Linkspartei La France Insoumise haben zu der heutigen Demo aufgerufen. Sie werfen dem französischen Präsidenten vor, mit seinen Arbeitsmarktreformen Unternehmen und Wohlhabende zu begünstigen. Die Demo-Organisatoren nannten die Kundgebung „ein Fest für Macron und seine Welt“.