Start Sport Boxen Kampf gegen Mike Tyson: Roy Jones Jr „bereit zu sterben“

Boxen
Kampf gegen Mike Tyson: Roy Jones Jr „bereit zu sterben“

Bereits im Jahr 2003 standen die Weltklasseboxer kurz vor einem Duell. Roy Jones Jr entschied sich damals jedoch, ins Halbschwergewicht zurückzukehren. Am 28. November soll der 8-Runden-Schaukampf zwischen dem 54-jährigen Mike Tyson und 52-jährigen Roy Jones Jr. nun im Staples Center in Los Angeles stattfinden. 

Mike Tyson (Screenshot/Instagram)
Teilen

Los Angeles – Bereits im Jahr 2003 standen die Weltklasseboxer kurz vor einem Duell. Roy Jones Jr. entschied sich damals jedoch, ins Halbschwergewicht zurückzukehren. Am 28. November soll der 8-Runden-Schaukampf zwischen dem 54-jährigen Mike Tyson und 52-jährigen Roy Jones Jr. nun im Staples Center in Los Angeles stattfinden.

In einem Interview mit US-Podcaster Joe Rogan erklärte Jones Jr., dass er bereit sei zu sterben, wenn er in den Ring mit Tyson steigt.

Während einer Diskussion über Kämpfer, die im Ring starben, sagte er: „Wenn man von Mike Tyson geschlagen wird, kann einem alles Mögliche passieren. Mike Tyson ist kein gewöhnlicher Boxer. Er ist einer dieser Typen, die genau das mit dir machen können“, so der ehemalige Weltmeister in fünf Gewichtsklassen.

„Sie sollten also wissen, worauf Sie sich einlassen, und Sie sollten darauf vorbereitet sein, denn das ist Mike“, betonte Jones Jr..

Ihm mache es jedoch nichts aus, er kämpfe für seinen Lebensunterhalt.

„Ich werde bereit sein, für meinen Platz zu sterben“, so der 52-Jährige. „Und ich weiß, dass das passieren kann, wenn ich mit einem so gefährlichen Menschen wie Mike Tyson in den Ring steige.“ Er liebe den Boxsport jedoch sehr, aus diesem Grund sei er bereit zu sterben.

„Wenn ich also beim Boxen sterben muss, dann sterbe ich als glücklicher Mann“, so Jones Jr.

„Weil ich das wusste, als ich mit dem Boxen anfing. Ich wusste, dass Menschen dabei verletzt werden, manche kommen da nicht lebend raus. Wenn man also auf diese Weise gehen muss, muss man das wissen. Aber wenn du nicht dieses Teil dieses Spiel bist, wenn du dich nicht so sehr für das einsetzt, was du tust, dann solltest du nicht mit mir über das Boxen reden. Denn das ist es, was Boxen ist.“

Tyson, der 1986 im Alter von 20 Jahren jüngster Schwergewichtsweltmeister der Geschichte wurde, bestritt seinen letzten Profikampf im Jahr 2005, Jones Jr. war bis 2018 über drei Jahrzehnte durchgehend aktiv.

Kampf live auf Sky

In der Nacht vom 28. auf den 29. November treffen zwei der größten Boxer aller Zeiten aufeinander. Mike Tyson wurde im Alter von 20 Jahren der jüngste Schwergewichtsweltmeister der Geschichte und dominierte über viele Jahre die Gewichtsklasse. Roy Jones Jr. errang vom Mittelgewicht bis hinauf ins Schwergewicht Weltmeister-Titel in fünf Gewichtsklassen und gilt als einer der besten Boxer, der jemals in den Ring stieg.

Sky überträgt den Showkampf zwischen den beiden lebenden Boxlegenden live.

In der Kampfnacht stimmt Sky die Zuschauer ab 2.30 Uhr auf das Duell ein. Die halbstündige Vorberichterstattung ist für alle Sky Abonnenten freigeschaltet. Ab 3.00 Uhr sehen Besteller des Tickets dann die Live-Übertragung der Veranstaltung im Staples Center in Los Angeles.