Start Startseite Corona-Krise Türkei und Indien einzigen Länder der G20 mit Wachstum während Corona-Krise

Corona-Krise
Türkei und Indien einzigen Länder der G20 mit Wachstum während Corona-Krise

Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie verursachten in den ersten drei Monaten des Jahres 2020 einen Rekord-Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) der G-20-Länder, den größten Rückgang seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1998.

(Archivfoto: nex24)
Teilen

Paris – Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie verursachten in den ersten drei Monaten des Jahres 2020 einen Rekord-Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) der G20-Länder, den größten Rückgang seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1998.

Nur die Türkei und Indien verzeichneten als einzige Länder der G20 im ersten Quartal ein Wachstum, teilte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) mit.

Wie Daily Sabah unter Berufung auf die Mitteilung der OECD weiter berichtet, fiel das reale BIP in den G20-Ländern im ersten Quartal um 3,4%, mit den stärksten Rückgängen in China, wo die Wirtschaft seit dem vierten Quartal 2019 um 9,8% schrumpfte, und in Frankreich und Italien, die jeweils um 5,3% zurückgingen, sagte die OECD in ihrem Bericht vom Donnerstag.

Die Türkei und Indien waren die einzigen beiden G20-Volkswirtschaften, die im ersten Quartal ein positives Wachstum verzeichneten, mit 0,6% bzw. 0,7%, fügte die OECD hinzu. Vorläufige Daten zeigten einen BIP-Rückgang von 2,2% in Deutschland, 2,1% in Kanada und 2% in Großbritannien, so die OECD weiter.

In Brasilien schrumpfte die Produktion um 1,5%, in den Vereinigten Staaten und Südkorea um 1,3% und in Mexiko um 1,2%. Weniger spürbar war der Rückgang in Indonesien mit 0,7%, Japan mit 0,6% und Australien mit 0,3%, so der Bericht.

Die in Paris ansässige Agentur hatte bereits am Mittwoch davor gewarnt, dass die Coronavirus-Krise die schlimmste globale Rezession seit fast einem Jahrhundert ausgelöst habe – und die Bedrohung, die sie darstellt, sei noch nicht vorbei, auch wenn es keine zweite Infektionswelle gibt.

(Grafik: OECD)

Auch interessant

– Corona-Krise –
EU-Bank sagt für Türkei Wirtschaftswachstum von 6 Prozent voraus

Wie fast alle Länder weltweit, wird auch die türkische Wirtschaft 2020 unter den Folgen der Coronapandemie leiden, so die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) in einer Mitteilung am Mittwoch.

EU-Bank sagt für Türkei Wirtschaftswachstum von 6 Prozent voraus