Start Politik Ausland Türkei Erdogan: Die Türkei hat Öl-Förderung mit der Fracking-Methode begonnen

Türkei
Erdogan: Die Türkei hat Öl-Förderung mit der Fracking-Methode begonnen

Die Türkei hat mit der Förderung von Erdöl begonnen, indem sie die hydraulische Frakturierungsmethode, auch bekannt als Fracking, einsetzt, sagte Präsident Recep Tayyip Erdogan am Samstag.

(Foto: tccb)
Teilen

Ankara (aa) – Die Türkei hat mit der Förderung von Erdöl begonnen, indem sie die hydraulische Frakturierungsmethode, auch bekannt als Fracking, einsetzt, sagte Präsident Recep Tayyip Erdogan am Samstag.

Die kommerzielle Erdölförderung nach dieser Methode ist eine Premiere für die Türkei, und sie findet in der südöstlichen Provinz Diyarbakir statt, sagte Erdogan in seiner Rede bei einem Treffen der regierenden AKP.

„Turkish Petroleum hat 50.000 Barrel (pro Tag) bei der inländischen Ölproduktion überschritten und damit den Rekord der letzten 20 Jahre gebrochen“, so der türkische Staatschef.

„Wir wollen diese[ Fracking]-Methode noch weiter ausbauen und werden neue Bohrungen beginnen“, fügte er hinzu.

Die hydraulische Frakturierungsmethode, die Druckwasser und Chemikalien verwendet, ist eine weit verbreitete Technik, die in der Öl- und Erdgasindustrie der USA eingesetzt wird.

Damit konnten die USA, heute der größte Öl- und Gasproduzent der Welt, ihre Rohölproduktion von 5 Millionen Barrel pro Tag (bpd) im Jahr 2008 auf 10,99 Millionen bpd im Jahr 2018 steigern, so die Daten der Energy Information Administration.

„Anfang dieses Jahres haben wir in Thrakien auch neue Erdgas-Felder entdeckt, die unsere gesamten Erdgasreserven verdoppelt haben. In diesen Feldern befinden sich rund 3 Milliarden Kubikmeter Gas, die den Gasbedarf von 300.000 Haushalten für 10 Jahre decken werden“, sagte Erdogan.

Auch interessant

– Brüssel –
Wegen Erdgasbohrungen: EU beschließt Strafmaßnahmen gegen Türkei

In Reaktion auf die umstrittenen türkischen Erdgas-Erkundungen vor Zypern haben die Außenminister der EU-Staaten Strafmaßnahmen gegen die Türkei beschlossen.

Wegen Erdgasbohrungen: EU beschließt Strafmaßnahmen gegen Türkei