Start Sport UFC-News Conor McGregor will Kampf gegen Khabib Nurmagomedov

UFC-News
Conor McGregor will Kampf gegen Khabib Nurmagomedov

Der ehemalige UFC-Champion Conor McGregor hat Nurmagomedov zu einem Kampf herausgefordert.

(Archivfoto: Screenshot/BT Sports)
Teilen

Der russische MMA-Kämpfer Khabib Nurmagomedov holte beim gestrigen UFC 242 Kampf in Abu Dhabi mit einem Sieg gegen den US-Amerikaner Dustin Poirier den Titel zurück.

Numagomedov bezwang Poirier in Runde drei nach einem Rear Naked Choke via Submission. Mit einer Bilanz von 28 Siegen und null Niederlagen ist der 30-jährige Leichtgewichtsmeister in seiner Karriere somit weiter ungeschlagen.

Der ehemalige UFC-Champion Conor McGregor hat Nurmagomedov nun zu einem Rematch herausgefordert. Nach dem Sieg des Russen gegen Poirier, schrieb der Ire auf Twitter: „Buche meinen Rückkampf in Moskau“.

Nurmagomedov hatte im vergangenen Oktober den mit Spannung erwarteten Kampf gegen den Iren McGregor bei der UFC 229 deutlich gewonnen und blieb weiter ungeschlagen. Der Russe aus der autonomen russischen Republik Daghestan dominierte den Kampf über vier Runden und siegte schließlich verdient.

Nurmagomedov wurde jedoch eine neunmonatige Sperre auferlegt, weil er nach dem Kampf gegen McGregor aus dem Oktagon in die Ecke des McGregor-Teams sprang und auf dessen Teammitglieder einschlug. Der Russe entschuldigte sein Verhalten im Nachhinein und nannte Beleidigungen gegen ihn und seine Familie als Grund des Ausrasters.

Facebook Kommentare