Start Politik Ausland Syrien Berichte: YPG blockiert UN-Hilfskonvoi

Syrien
Berichte: YPG blockiert UN-Hilfskonvoi

Die von der Terrormiliz YPG angeführten und dominierten sogenannten "Syrisch Demokratischen Kräfte" (Syrian Democratic Forces, SDF) blockieren einen von der UN und dem "Internationalen Komitee des Roten Kreuz" unterstützten Konvoi mit humanitären Hilfsgütern für die syrische Zivilbevölkerung.

(Beispielfoto: Screenshot)
Teilen

Deir ez-Zor (tp) – Die von der Terrormiliz YPG angeführten und dominierten sogenannten „Syrisch Demokratischen Kräfte“ (Syrian Democratic Forces, SDF) blockieren einen von der UN und dem „Internationalen Komitee des Roten Kreuz“ unterstützten Konvoi mit humanitären Hilfsgütern für die syrische Zivilbevölkerung.

Der Hilfskonvoi mit humanitären Hilfsgütern ausgestattet, wie Wasserflaschen, Lebensmitteln, Medikamenten und medizinischen Hilfsmitteln sowie Hygieneartikeln für die Zivilbevölkerung in der syrischen Stadt Hajin – eine Stadt im Osten Syriens im Distrikt al-Bukamal im Gouvernement Deir ez-Zor – wurde am vergangenen Mittwoch nach Berichten internationaler Beobachter von SDF-Kämpfern unter Führung der YPG, dem syrischen Ableger der Terrororgarnisation PKK, blockiert und an der Weiterfahrt gehindert.

Auch das russische Verteidigungsministerium berichtete am Mittwoch über die Verhinderung der Auslieferung und Verteilung der Hilfsgüter. Die Organisation des „Syrisch Arabischen Roten Halbmonds“, die den Konvoi organisierte und durchführte, besitzt ein ständiges Mandat zur Durchführung von derartigen Hilfsmaßnahmen in allen syrischen Bürgerkriegsregionen, das auch seitens der USA und Russlands unterstützt wird.

Auch interessant

– Irak –
Premierminister Nechirvan Barzani: PKK soll kurdische Autonomieregion verlassen

Premierminister Nechirvan Barzani forderte am Sonntag die Terrororganisation PKK auf, die kurdische Autonomieregion Irak zu verlassen.

Premierminister Nechirvan Barzani: PKK soll kurdische Autonomieregion verlassen

Facebook Kommentare