Start Wirtschaft Businessnews Wirtschaftsvereinigung fordert türkisch-amerikanisches Freihandelsabkommen

Businessnews
Wirtschaftsvereinigung fordert türkisch-amerikanisches Freihandelsabkommen

Ein Freihandelsabkommen zwischen der Türkei und den USA ist der Weg, um den bilateralen Handel zwischen den beiden Ländern zu fördern, so der Leiter einer wichtigen türkischen Wirtschaftsvereinigung.

(Archivfoto: AA)
Teilen

New York (nex) – Ein Freihandelsabkommen zwischen der Türkei und den USA ist der Weg, um den bilateralen Handel zwischen den beiden Ländern zu fördern, so der Leiter einer wichtigen türkischen Wirtschaftsvereinigung.

„Das aktuelle Handelsvolumen von rund 20 Milliarden Dollar ist unzureichend, wir müssen die Spielregeln ändern“, sagte Mehmet Ali Yalcindag, Vorsitzender des Turkey-U.S. Business Council (TAIK), der Nachrichtenagentur Anadolu.

Türkische Geschäftskreise begrüßten das Telefonat am Montag zwischen Präsident Recep Tayyip Erdogan und seinem US-Kollegen Donald Trump, bei dem die beiden Staatchefs sich darauf einigten, die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zu stärken.

„[Wir] sprachen auch über die wirtschaftliche Entwicklung zwischen den USA und der Türkei – großes Potenzial für eine substantielle Expansion“, schrieb Trump anschließend auf Twitter.

Die Beziehungen zwischen der Türkei und den USA hatten 2019 sowohl politisch als auch wirtschaftlich einen vielversprechenden Start, sagte Yalcindag.

Er habe keinen Zweifel daran, dass die zwei Staatchefs konkrete Schritte unternehmen und sehr „konsequent“ bei der Weiterentwicklung der Wirtschaftsbeziehungen sein werden.

Das Freihandelsabkommen werde auch auf der Tagesordnung der 37. Jahreskonferenz über die Beziehungen zwischen den USA und der Türkei stehen. Diese findet zwischen dem 14. und 16. April in Washington statt und wird vom American-Turkish Council (ATC) und TAIK veranstaltet.

Zum Thema

New York: Türkisches Wirtschaftszentrum wird planmäßig eröffnet

New York: Türkisches Wirtschaftszentrum wird planmäßig eröffnet

 

 

Facebook Kommentare