Start Panorama Ausland Türkei Antalya: Eine Tote und mindestens zehn Verletzte nach Tornado

Türkei
Antalya: Eine Tote und mindestens zehn Verletzte nach Tornado

Ein Tornado, der am Donnerstag die türkische Tourismushauptstadt Antalya heimsuchte, hat ein 13-jähriges Kind getötet und mindestens zehn weitere Menschen verletzt.

(Beispielfoto: pixa)
Teilen

Antalya (nex) – Ein Tornado, der am Donnerstag die türkische Tourismushauptstadt Antalya heimsuchte, hat ein 13-jähriges Kind getötet und mindestens zehn weitere Menschen verletzt. Eine Frau wird noch vermisst.

Wie “Daily Sabah“ (DS) weiter berichtet, verursachte der Tornado Schäden an vielen Fahrzeugen, landwirtschaftlichen Betrieben und Gewächshäusern in den Bezirken Kumluca und Finike.

Die Verletzten wurden ins Städtische Krankenhaus in Kumluca  gebracht, wo sie noch behandelt werden, so DS. Laut Münir Karaloğlu, Gouverneur Antalyas, wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Eine 20-jährige Frau werde noch vermisst, so Karaloğlu. Ein von ihrer Mutter gefahrenes Fahrzeug sei durch den Tornado in einen Fluss gezogen worden. Die Mutter der Vermissten sei wohlauf und die Suche nach ihr in vollem Gange.

Facebook Kommentare