Start Panorama Ausland Flug Jobs Turkish Airlines sucht weiterhin Personal

Flug Jobs
Turkish Airlines sucht weiterhin Personal

Mit der wachsenden Flotte rüstet Turkish Airlines auch bei seiner Crew auf.

(Foto: thy)
Teilen

Istanbul – Mit der wachsenden Flotte rüstet Turkish Airlines auch bei seiner Crew auf. In den ersten sechs Monaten des Jahres wurde die Cabin Crew deshalb um 1653 neue Mitarbeiter auf insgesamt 12.246 aufgestockt. Auch nach neuen Piloten sucht man bei Turkish Airlines mit großem Eifer.

Wie Hürriyet weiter berichtet, kamen in den ersten sechs Monaten des Jahres rund 270 neue Piloten- und Co-Piloten zum Kader dazu. Turkish Airlines ist noch weiter auf der Suche nach Mitarbeitern. Es besteht die Möglichkeit, sich bis zum 29. August zu bewerben, berichtet Hürriyet. 

Mit dem Umzug zum neuen Flughafen hat Turkish Airlines vor einigen Tagen auch ihre neuen Crew-Uniformen vorgestellt, die vom Mailänder Modedesigner Ettore Bilotta entworfen wurde.

Das Design feiert die 85-jährige Geschichte der Fluggesellschaft. Die Farbgebung ist ein tiefes Rot und Anthrazitgrau und umfasst Hüte, Handschuhe, Kleider, Taschen und Accessoires. Die neuen Designs wurden auf Langstrecken-Testflügen in verschiedenen Klimazonen getestet.

„Als ich anfing, für Turkish Airlines zu entwerfen, war das erste, was mich inspirierte, Istanbul“, so Bilotta.

„Diese Stadt ist seit Jahrhunderten ein Schmelztiegel für Kunst und Zivilisation und hat einen seltenen Reichtum als gemeinsames Erbe vieler Kulturen.“

„Ich wollte Elemente aus der traditionellen Kalligraphie und Mosaiken mit den neuen Interpretationen türkischer Motive, die moderne Linien betonen, zu Tüchern und Bindungen zusammenbringen, um Kontrast und Dualität zu reflektieren.“

Auch interessant

– Turkish Airlines –
Erfolg der Turkish Airlines wird zum Thema in Harvard

Der Erfolgsweg der Turkish Airlines in den letzten zehn Jahren wird zum Gegenstand einer Fallstudie an der renommierten Harvard-Universität. Zum Beginn der Lehrveranstaltung ist CEO Dr. Temel Kotil persönlich nach Boston angereist.

Erfolg der Turkish Airlines wird zum Thema in Harvard

Facebook Kommentare