Start Panorama Ausland Promis-News Supermodel Adriana Limas Freund Metin Hara : Wir sind weiterhin zusammen

Promis-News
Supermodel Adriana Limas Freund Metin Hara : Wir sind weiterhin zusammen

Die Boulevard-Welt war sich schon sicher. Adriana Lima hatte mit einem sehr eindeutigem Instagram-Post Schluss gemacht. Sie schrieb an ihre weiblichen Follower, dass Frauen keine "Rehabilitationszentren für verzogene Männer" seien. 

Metin Hara (links) in Brasilien mit der Familie Adrianas. (Foto. Screenshot/Instagram)
Teilen

Istanbul (nex) – Die Boulevard-Welt war sich schon sicher. Adriana Lima hatte mit einem sehr eindeutigem Instagram-Post Schluss gemacht. Sie schrieb an ihre weiblichen Follower, dass Frauen keine „Rehabilitationszentren für verzogene Männer“ seien. 

„Ladys, ihr seid kein Rehabilitationszentrum für schlecht erzogene Männer. Es ist nicht eure Aufgabe ihn zu verändern oder zu erziehen. Ihr wollt einen Partner und kein Projekt“, schrieb sie auf Instagram.

Wie türkische Medien berichten, habe sie kurz davor auch alle Fotos ihres türkischen Freundes Metin Hara gelöscht.

Doch nun meldet sich der Bestsellerautor zu Wort. Er und Adriana seien immer noch glücklich zusammen. Er reise nächste Woche nach Miami, um dort zwei Monate mit Adriana zu verbringen.
(Foto. Screenshot(Sozcu.com.tr)

Das Liebesleben der beiden war schon oft Gegenstand der Boulevard Presse. Es wurde sogar behauptet, dass ihre Beziehung nur ein PR-Stunt sei, um der englischen Ausgabe des neuen Buches von Metin Hara einen Schub zu geben.

Metin Hara, der selbsternannte New Age Guru, wehrte sich damals stark gegen die Anschuldigungen. Das Paar teilte daraufhin gemeinsame Urlaubsfotos

Die Gerüchteküche brodelte los, als Cengiz Semercioglu, ein Kolumnist der türkischen Tageszeitung Hürriyet erklärte,  dass ihn die Beziehung nicht überzeuge und diese ein PR-Spektakel sein könnte.

Hara wies die Behauptungen von sich – ihre Beziehung diene keinen Werbezwecken, erklärte er in den sozialen Medien.

„Ich bekomme von absurden und widersinnigen Kommentaren von Leuten mit, die diese Beziehung als ein PR-Projekt bezeichnen“, twitterte er.

„Diesmal hat die Liebe gewonnen, die Poesie gewonnen, das Herz gewonnen“, fügte er hinzu.

Hara wies darauf hin, dass er kein reicher Mensch sei, keine Yachten, Luxusautos und -häuser habe, aber mit Lima zusammen sei.

Der Schriftsteller wurde mit seinen Büchern über persönliche Weiterentwicklung und positive Energie bekannt. Sein erstes Werk „Der Weg“ veröffentlichte er 2014. Es folgte eine Trilogie mit dem Titel „Invasion der Liebe“. Das Buch wurde innerhalb von drei Monaten ein Bestseller und wurde über 100.000-mal verkauft.

Pka/Enka

Facebook Kommentare