Start Reisen Tourismusmesse Medizinreisen in die Türkei auf der ITB in Berlin

Tourismusmesse
Medizinreisen in die Türkei auf der ITB in Berlin

Die diesjährige Internationale Touristik-Messe in Berlin gilt als die Leitmesse der weltweiten Reisebranche und findet vom 04. – 08.März statt. Sie ist die führende Business-Plattform für das globale touristische Angebot. Hier treffen Angebot und Nachfrage zusammen.

(Foto: nex24)
Teilen

Die diesjährige Internationale Touristik-Messe in Berlin gilt als die Leitmesse der weltweiten Reisebranche und findet vom 04. – 08.März statt. Sie ist die führende Business-Plattform für das globale touristische Angebot. Hier treffen Angebot und Nachfrage zusammen.

Medizinisch begründete Reisen sind ein boomendes Segment, das auch in der Türkei zu immer mehr Behandlungen führt. Der globale Tourismus wächst seit Jahrzehnten mit beeindruckenden Wachstumsraten. Denn Urlaub und Reisen sind zum festen Lebensbestandteil der Menschheit geworden. Wir erleben gerade den Beginn des „touristischen Zeitalters“.

Auf Reisen möchte niemand mehr verzichten – ganz im Gegenteil: In den nächsten zehn Jahren wird fast eine halbe Milliarde Menschen mehr am internationalen Tourismus teilnehmen.
Laut einem aktuellen Report von VISA und Oxford Economics besitzt die Medizin-Touristik -Industrie weltweit derzeit einen Wert von rund 50 Milliarden US-Dollar.

Die prognostizierte Wachstumsrate liegt bei bis zu 25 Prozent jährlich in den nächsten 10 Jahren. Die Gründe hierfür sind breit gefächert:

  • Bessere medizinische Angebote und Betreuung
  • Geringere medizinische Kosten als im Heimatland
  • Medizinische Angebote in attraktiven, touristischen Destinationen
  • Behandlungen und Medikamente die im Heimatland nicht genehmigt oder angeboten werden.

Neben den Standard-Behandlungen wie Haartransplantationen, Zahnchirurgie, Augenlaser-Behandlungen, Magenverkleinerungen und Schönheitsoperationen, kommen mittlerweile auch viele Krebspatienten in die Türkei.

Mit knapp 50 JCI-zertifizierten Krankenhäusern und Kliniken gehört die Türkei zu den meistbesuchten Medizinreise-Ländern weltweit. Mit ACIBADEM ist z.Bsp. auch einer der Größen der türkischen Krankenhausketten auf der ITB vertreten. Desweiteren sind bestens vernetzte Medizintourismus Vermittler wie FlyMedical  auf der Berliner Messe anzutreffen.

Auch werden auf der Messe Themen der globalen Reise- und Tourismusbranche aufgegriffen, die die Strukturen der Branche in den nächsten Jahren nachhaltig verändern und prägen werden. Der ITB Kongress analysiert Markttrends und beleuchtet Best Practice-Beispiele.

Er dient der globalen Reise- und Tourismusbranche als Kompass in dynamischen, herausfordernden Zeiten und gilt als Plattform für den Austausch von Entscheidern aus Tourismus-Wirtschaft, -Politik und -Wissenschaft.

Mit ihrer einzigartigen Vielfalt deckt die ITB Berlin die komplette Wertschöpfungskette des touristischen Angebots ab. Für Orientierung sorgt dabei die bewährte geografische Gliederung der über 180 teilnehmenden Länder und Regionen.
Zusätzlich ist die ITB Berlin in verschiedene Segmente (Ausstellungsbereiche) unterteilt, in denen sich die aktuell wichtigsten Themen der Branche widerspiegeln. So findet sich jeder im breiten Angebotsspektrum der Messe schnell zurecht.